Kuchen
Quarkstrudel mit Birnen und Erdbeeren
Wir brauchen

1 Blätterteigfläche (Lidl, Kaufland)
1 Birne
5-6 mittelgroße Erdbeeren
60g Vanillezucker (3 Packungen)
250g Magerquark
1 Vanillepudding Dr. Oetker
1 geschlagenes Ei


Vor dem Backen

Teig aus dem Kühlschrank wenigstens 20 Min. voraus nehmen, damit es wärmer ist und nicht bricht. Solange der Teig der Zimmertemperatur anpasst (noch gepackt), Birne schälen, schneiden und waschen; Erdbeeren schneiden und zusammen mit Birnen, Vanillezucker und Vanillepudding leicht, aber gründlich rühren. Aufpassen, beim Rühren nicht zerstören. Wenn es Saft lässt, bricht der Teig beim Backen und Inhalt gießt aus.


Der Ofen wurde schon erwärmt

Den Teig aus der Packung herausnehmen, ausrollen und auf dem Papier liegen lassen, in dem er gepackt war. Die vorbereitete Mischung auftragen und einen Teil auf dem Teig frei lassen. Diesen Teil mit geschlagenem Ei bestreichen.


Und wir backen

Den Teig nach dem Rollen auf dem Teil liegen lassen, wo es endet (Ende bleibt unten). Enden der Roulade mit Händen beenden und ganze Roulade mit geschlagenem Ei bestreichen. Unnötiges Papier abscheren, Roulade mit Gabel stechen und mit Papier auf Blech bringen. Backen bei Temperatur 180° ca. 20 min.

Autor: hucko