Andere
Grundrezept für italienische Teigwaren
Wir brauchen

100 g Semolina (Hartweizenmehl)
1 Ei (L – Größe)
Für 3 Personen brauchen wir Doppelportion


Italiener machen es ANDERS

Italiener machen fast alle Teigwaren aus Semolina … sie wissen warum. Obwohl es als eine Werbung wirkt, ist es nicht so. Das ist nur ein Rat. Semolina kann man in Billa-Geschäften kaufen. Es ist interessant, dort ist sie am billigsten. Im Notfall kann man statt Semolina auch grobes Mehl benutzen.


Was damit

Ei mit Mehl gut verrühren. Den härteren, stärkeren, aber elastischen Teig vorbereiten. Ist er schon fertig (ca. 5 Min.), beginnt Vergnügung. Wir stellen uns vor, dass der Teig unsere böse Schwiegermutter ist. Den Teig kann man schlagen, „prügeln“, terrorisieren…. man muss nämlich Aleuron aktivieren. In einer Plastiktüte 24 Stunden im Kühlschrank lassen.

Nach 24 Stunden die Teigfläche machen und mit Hilfe einer Teigwarenmaschine ausschneiden, wälzen, pressen,….

Ich hab´Tagliatelle gemacht, aber man kann alles, auch Lasagne.

Autor: hucko